Angebot

„Rund ums Pony“ für Kindergartenkinder

Dieses Angebot beinhaltet eine kindgerechte Einführung in den Umgang mit den Ponys und ihrer Pflege in der Einzelstunde oder Kleingruppe.

Spielerisch und altersentsprechend wird der Einstieg in das Reiten vermittelt.
Zunächst auf dem geführten, später auf dem longierten Pony lernen die Kinder durch Spiele und Geschicklichkeitsübungen mit Spaß den Partner Pferd kennen.

Koordinationsfähigkeit, Rhythmusgefühl,
Balance, Konzentrationsfähigkeit und Verantwortungsgefühl werden bei dieser pädagogisch gestützten Förderung geschult.

Für geführte Naturerlebnis-Ausritte bietet die Anlage ein weitläufiges und abwechslungsreiches Gelände.


Individueller Reitunterricht für Kinder, Jugendliche und Erwachsene


Kinder im frühen Grundschulalter haben die Möglichkeit, auf Ponys und Pferden das Reiten und den Umgang mit ihnen zu erlernen.

Entsprechend der psychischen und anatomischen  Voraussetzungen des jeweiligen Alters werden die Schüler qualitativ hochwertig und ganzheitlich ausgebildet.

Abwechslung und Spaß an der Bewegung haben einen besonderen Stellenwert in dieser soliden, vielseitigen Ausbildung. Dazu gehören Dressur-, Spring- und Geländestunden, Musik- und Quadrillereiten, Ponyspiele, Gelassenheitstraining, Führübungen, Longieren, Bodenarbeit mit Pferd, Falltraining, Ausgleichssport ohne Pferd, Theorieunterricht und vieles mehr.

Neben aller reitsportlichen Motivation wird dem Pferd als Partner des Menschen, dessen Natur es zu verstehen zu lernen gilt, eine besondere Wertschätzung zuteil. Durch die Verfeinerung des Körperbewußtseins durch individuelle Gymnastikübungen wird das Gefühl für die eigene Bewegung und Balance gefördert. So wird streßfreies, effektives Reitenlernen möglich, ohne zu Lasten der Gesundheit des Pferdes zu gehen.

Verschieden sein- das ist normal: den unterschiedlichen Bedürfnissen der Reitschüler wird durch Methodenvielfalt und inhaltliche Differenzierung Rechnung getragen.

Angeboten wird

  • Führzügelunterricht
  • Longenunterricht
  • Sitzschulung
  • Einzelunterricht
  • Gruppenunterricht


Heilpädagogisches Reiten

Das heilpädagogische Reiten zielt auf eine individuelle Förderung von Menschen mit verschiedenen Beeinträchtigungen, Entwicklungsdefiziten, Verhaltensauffälligkeiten oder psychischen Erkrankungen ab.
Dabei geht es weniger um das reitsportliche Fortkommen, als um eine günstige Beeinflussung der Motorik, der Wahrnehmung, des Lernens, des Befindens und Verhaltens über das Medium Pferd.




Reiten als Sport für Menschen mit Behinderung

Dieses Angebot richtet sich an Menschen mit Körperbehinderungen oder Sinnesbeeinträchtigungen, für die das Reiten eine Möglichkeit der sportlichen Betätigung oder Freizeitgestaltung darstellen kann, sowie der sozialen Integration und Rehabilitation.



Beratung und Unterstützung für Sie und Ihr Pferd

ganzheitlicher Reitunterricht
Clickertraining "Fairclickert"
Tierkommunikation
Energiearbeit
TTouch
Akupressur
Schüsslersalzberatung



Pferdegestützes Coaching

Kompetenzen und Fähigkeiten erkennen und stärken durch Pferde.
Der Umgang mit Pferden und Ponys hilft dem Erkennen
- eigener Stärken
- Durchsetzungsfähigkeit
- Eigen- und Fremdwahrnehmung
- Entschlossenheit
- Empathie
- Nähe und Distanz
- Führungsqualität
- klarer Kommunikation




"Das Pferd ist dein Spiegel. Es schmeichelt dir nie. Es spiegelt dein Temperament, es spiegelt auch deine Schwankungen. Ärgere dich nie über ein Pferd, du könntest dich ebensowohl über dein Spiegelbild ärgern"
Rudolf C. Binding